Startseite
Angebote
Vorstand
Trainer
Mitglieder
Presse
Eigene Veranstaltungen
Termine
Meldungen/Ergebnisse
Bestenlisten
Wasserball
Kontakte
Links
Impressum

Sport-Club Herford • Schwimm- und Wasserballabteilung

16. Mindener Schwimmfest

Pokal des M¬√ľhlenkeises Minden-L¬√ľbbecke zum zweiten Mal in Folge gewonnen Zum zweiten Mal in Folge holten die Sport-Club Schwimmer den Pokal des M¬√ľhlenkreises Minden-L¬√ľbbecke, der vom MTV Minden anl¬√§sslich des 16. Schwimmfestes ausgeschrieben war, nach Herford. Nach f¬√ľnf Stunden spannender Wettk¬√§mpfe hatte das 30-k¬√∂pfige SCH-Team 981 Punkte gesammelt und einen Vorsprung von 344 Punkten zur zweitplatzierten Mannschaft der TG Ennigloh herausgeschwommen. Allein 48 Punkte erbrachten die drei Staffelwettbewerbe, die von den SCH-Schwimmern gewonnen wurden. In einem dramatischen Kopf an Kopf Rennen ¬√ľber 4 x 50 m Freistil der Frauen gegen das Team der TG Ennigloh hatten am Ende Viola Enders, Theresa Oehlmann, Tanja T¬√§nzer und Isabella Castellano die Nase vorne und schlugen in 2:03,07 Minuten zum Sieg an. Das M¬√§nnerteam mit Florian Lemac, Marcel Teepe, Paulo Ruhrl¬√§nder und Nils Strathmann lie√° gegen die starken Mannschaften vom SC 80 Porta und SC Stadthagen von Anfang an ¬√ľber die 4 x 50 m Freistil nichts anbrennen und siegte souver¬√§n in 1:56,20 Minuten. ¬√úber 8 x 50 m Lagen gingen Viola Enders, Florian Lemac (R¬√ľcken), Nele Kalisch, Paulo Ruhrl¬√§nder (Brust), Isabella Castellano, Nils Strathmann (Schmetterling), Tanja T¬√§nzer und Marcel Teepe (Freistil) f¬√ľr den Sport-Club an den Start und schwammen von der Spitze an zum Sieg in 4:34,77 Minuten. In den Einzeldisziplinen ¬√ľber die 100 m Strecken im Brust, R¬√ľcken, Schmetterling, Lagen und Freistilschwimmen f¬√ľhrten 36 Gold-, 24 Silber-, 27 Bronzemedaillen, sowie weitere 46 Pl¬√§tze auf den R¬√§ngen 4 bis 6 zum Mannschaftssieg. Sieger in allen Disziplinen und somit f¬√ľnfmal mit der Goldmedaille ausgezeichnet wurden Valentina Castellano (Jahrg. 90), Viola Enders (Jahrg. 85) und Florian Lemac (Jahrg. 90). Viermal aufs oberste Treppchen bei den Siegerehrungen durften Alexandra Lademann (Jahrg. 89), Isabella Castellano (Jahrg. 88) und Andr¬√© Dobrowsky , der als Betreuer in der Wertungsklasse der Jahrg¬√§nge 1985 und ¬√§lter startete. Drei Goldmedaillen erk¬√§mpfte sich Jessica Wie√°er (Jahrg. 93), die J¬√ľngste der Mannschaft. Mit einem besonderen Pokal wurden die besten Einzelleistungen der Frauen und M¬√§nner ausgezeichnet. F¬√ľr ihre Leistung ¬√ľber 100 m Lagen in 1:12,79 Minuten (633 LEN-Punkte) wurde Isabella Castellano ausgezeichnet. Bei insgesamt 147 Einzelstarts der 100 m Strecken wurden die Meldezeiten 63-mal verbessert. Miriam Heidbrink (Jahrg. 93) und Alexandra Lademann (Jahrg. 89) unterboten in allen f¬√ľnf Eins¬√§tzen ihre Meldezeiten.

Weitere Bilder