Startseite
Angebote
Vorstand
Trainer
Mitglieder
Presse
Eigene Veranstaltungen
Termine
Meldungen/Ergebnisse
Bestenlisten
Wasserball
Kontakte
Links
Impressum

Sport-Club Herford • Schwimm- und Wasserballabteilung

22e Internationale wedstrijd Diemen

SCH-Team mit hervorragenden Ergebnissen 33 Medaillen errangen die Schwimmer vom Sport-Club Herford beim internationalen Schwimmen um die Meeuwentrofee in Amsterdam-Diemen. An der Traditionsveranstaltung beteiligten sich niederl┬├Ąndische und deutsche Vereine. Der Sport-Club Herford war mit 21 Schwimmern angereist, die bei 99 Starts 33-mal ihre Meldezeiten unterbieten konnten. Ungeschlagen blieb bei diesem Wettkampf Isabella Castellano (Jahrg. 88), die alle ihre f┬├╝nf Starts vergoldete. Mit zwei Gold-, eine Silber- und zwei Bronzemedaille war Jessica Wie├íer (Jahrg. 93) neben Isabella Castellano die erfolgreichste Schwimmerin des SCH-Teams. Weitere Siege gegen die holl┬├Ąndische und deutsche Konkurrenz erzielten Sandra Krohn (Jahrg. 87) ┬├╝ber 100 m Brust und Michael Zakel (Jahrg. 78) ┬├╝ber 100 m R┬├╝cken. Doppelsiege f┬├╝r das SCH-Team gab es ┬├╝ber 100m Lagen, Freistil, Brust und Schmetterling der Frauen im Jahrgang 88, hier schlug Theresa Oelmann als Zweite hinter Isabella Castellano zur Silbermedaille an. Mit je vier pers┬├Ânlichen Bestzeiten machten Hendrik Schmidt (Jahrg. 94) und Eugen Hein (Jahrg. 87) auf sich aufmerksam, dabei konnte Hendrik Schmidt dreimal die Bronzemedaille erringen. In den Staffelwettbewerben der offenen Klasse ┬├╝ber 8 x 50 m Freistil und 8 x 50 m Brust musste sich das SCH-Team nur der gastgebenden Mannschaft von De Meeuwen Diemen beugen. In der mit vier M┬├Ąnnern und vier Frauen besetzten Staffel ┬├╝ber 4 x 50 m Freistil unterboten Paulo Ruhrl┬├Ąnder, Theresa Oehlmann, Andr┬├ę Dobrowsky, Sandra Krohn, Michael Zakel, Valentina Castellano, Nils Strathmann und Isabella Castellano in 3:56,54 Minuten um fast 8 Sekunden ihre Meldezeit und holten die Silbermedaille. Auch ┬├╝ber 8 x 50 m Brust verbesserte sich das SCH-Team um ┬├╝ber 2 Sekunden und schlug mit Andr┬├ę Dobrowsky, Valentina Castellano, Nils Strathmann, Sandra Krohn, Marcel Teepe, Theresa Oehlmann, Paulo Ruhrl┬├Ąnder und Isabella Castellano in 5:08,32 Minuten wieder zur Silbermedaille an.