Startseite
Angebote
Vorstand
Trainer
Mitglieder
Presse
Eigene Veranstaltungen
Termine
Meldungen/Ergebnisse
Bestenlisten
Wasserball
Kontakte
Links
Impressum

Sport-Club Herford • Schwimm- und Wasserballabteilung

Nordrhein-Westf┬├Ąlische Jahrgangsmeisterschaften in K┬├Âln

4. Platz f┬├╝r Viola ┬├╝ber 100 m R┬├╝cken Nur knapp verpasste Viola Enders vom Sport-Club Herford die Bronzemedaille bei den Nordrhein-Westf┬├Ąlischen Jahrgangsmeisterschaften im Schwimmen. Mit dem vierten Platz ┬├╝ber 100 m R┬├╝cken feierte sie dennoch den gr┬├Â├íten Erfolg ihrer Schwimmerkarriere. Als neunte in ihrer Wertungsklasse der Juniorenjahrg┬├Ąnge 1985/86 gemeldet, gewann sie auf der 50 m Bahn ihren Lauf mit pers┬├Ânlicher Bestzeit in 1:12,66 Minuten. Diese Zeit wurde nur noch von drei Schwimmerinnen in den nachfolgenden L┬├Ąufen unterboten, dabei fehlten nur dreizehntel Sekunden zur Drittplatzierten. 94 Vereine aus ganz Nordrhein-Westfalen hatten ihre besten Schwimmer der weiblichen Jahrg┬├Ąnge 1989 bis 1985/86 und der m┬├Ąnnlichen Jahrg┬├Ąnge 1987 bis 1985 mit ┬├╝ber 1500 Einzelstarts in allen Schwimmdisziplinen in das Schwimmleistungszentrum in K┬├Âln-M┬├╝ngersdorf geschickt, um die diesj┬├Ąhrigen Landes-Jahrgangsmeister in den einzelnen Schwimmdisziplinen zu ermitteln. Vom Sport-Club Herford hatten sich neben Viola Enders (Jahrg. 85) noch Sandra Krohn (Jahrg. 87) ┬├╝ber 200 m Brust und Isabella Castellano (Jahrg. 88) ┬├╝ber 200 m Lagen, 100 m Schmetterling und 200 m Freistil qualifiziert. Gleich im ersten Wettkampf der Veranstaltung startete Isabella Castellano ┬├╝ber 200 m Lagen, die sie noch beim Internationalen Schwimmfest in Herford f┬├╝r sich entscheiden konnte. In K┬├Âln wiederholte sie ihre Leistung und belegte in 2:39,87 Minuten den sechsten Platz. ┬├ťber 200 m Freistil blieb sie eine Sekunde ┬├╝ber ihrer Siegerzeit vom Internationalen Schwimmfest und erreichte in 2:22,58 Minuten den zwanzigsten Platz. 1:15,56 Minuten ┬├╝ber 100 m Schmetterling ergaben den zweiundzwanzigsten Platz. Sandra Krohn zeigte ┬├╝ber 200 m Brust ihre gewohnte Leistungsst┬├Ąrke der vorangegangenen Qualifikationswettk┬├Ąmpfe und belegte in 3:03,06 Minuten den neunten Platz.