Startseite
Angebote
Vorstand
Trainer
Mitglieder
Presse
Eigene Veranstaltungen
Termine
Meldungen/Ergebnisse
Bestenlisten
Wasserball
Kontakte
Links
Impressum

Sport-Club Herford • Schwimm- und Wasserballabteilung

Stadtmeisterschaften in Herford 2004

Am 4. Advent mobilisierten zum Ausklang des Schwimmjahres nochmals 181 Sportlerinnen und Sportler von den drei in Herford ansässigen Schwimmvereinen Sport-Club, Turngemeinde und Polizeisportverein ihre schwimmsportlichen Fähigkeiten. Es ging um die vom Stadtsportverband veranstalteten und diesmal vom Sport-Club ausgerichteten Stadtmeisterschaften 2004. 49 Mädchen und Jungen, Frauen und Männer können sich nunmehr Stadtmeister nennen. Sie machten 126 Titelgewinne unter sich aus. Die jüngsten Jahrgänge 1997 und jünger schwammen 25m in den Stilarten Brust, Rücken und Kraul. Die Jahrgänge 1995 und 1996 starteten über 50m Brust, Rücken, Kraul und Schmetterling sowie über 100m Lagen und die Jahrgänge 1994 und älter mussten jeweils 100m in den Grundschwimmarten und 200m Lagenschwimmen bewältigen. Einen vollen Erfolg konnten dabei Kimberly Brocks (Jg1998) und Tobias Gieselmann (1997) verbuchen, die jeweils ihre drei Wettkämpfe gewannen. Nicht minder erfolgreich waren Jenna-Marleen Kemena (1994), Cinja Fichtner(1993), Sarah Klipker (1992), Sandra Pähler (1991), Isabella Castellano (1988), Sandra Krohn (1987), Asta Gronau (1985), Henrik Schmidt (1994), Marko Siekmann (1992), Nikola Florian Lemac (1990), Wei-Hung Tsang (1998), die alle ihre fünf Gewinnchancen nutzten und in Meistertitel umsetzten. Viermal gelang dies Julia Güttler (1996), Myriam Gieselmann (1995), Tanja Tänzer (1989), Julian Heinovski (1993), Sebastian Tielker (1991) und Lars Wettlaufer (1988). Die schnellsten Zeiten wurden selbstverständlich über Kraul erzielt. Hier schlugen als jeweils schnellste über 25m Kimberly Brocks in 0:23,34 und Tobias Gieselmann in 0:23,50, über 50m Myriam Gieselmann in 0:39.78 und Moritz Leester in 0:37,21 sowie über 100m Isabella Castellano in 1:05,51 und Lars Wettlaufer in 0:57,05 an. Als Anerkennung für ihre Teilnahme und die erzielten Ergebnisse erhielten alle Sportler eine Urkunde des Stadtsportverbandes.