Startseite
Angebote
Vorstand
Trainer
Mitglieder
Presse
Eigene Veranstaltungen
Termine
Meldungen/Ergebnisse
Bestenlisten
Wasserball
Kontakte
Links
Impressum

Sport-Club Herford • Schwimm- und Wasserballabteilung

Bergkamen

Am Wochenende in Bergkamen

Am Freitag wurde es ernst für 16 Schwimmerinnen und Schwimmer des SC sie fuhren in Begleitung ihrer Trainerin Nina Stranghöner und vier Eltern in Richtung Bergkamen. Nach einer Übernachtung in einer dem Schwimmbad angrenzenden Turnhalle, stand am Samstagmorgen ein vollgepackter Wettkampftag im Hallenbad an. Es wurden in den vier Stilarten alle 50/100/200m und zusätzlich 400m Freistil. Als Krönung gab es dann 100/200m Lagen. Gegen eine übermächtige Konkurrenz aus dem eigenen Land wie zum Beispiel der Gastgeber Tura Bergkamen oder Mannschaft der Roten Erde Hamm, gab es noch zu allem Überfluss noch zwei sehr starke ausländische Mannschaften. Eine aus Ungarn, und eine Mannschaft aus Slowenien. Bei einer derartig großen Konkurrenz konnten die Herforder Schwimmer zufrieden sein wenn man unter den zehn Besten einen Platz ergattern konnte. Darum waren auch am Samstag nach 400m Freistil und den meisten 200m Strecken alle Schwimmer froh, als sie am Abend alle gemütlich bei einer Pizza zusammentrafen und sich erholen konnten. Am Sonntagmorgen begann der Wettkampf gleich mit 200m Lagen und war nicht weniger kraftraubend als der Samstag. Nicht überraschend war der für den SC startenden Sebastian Tielker (Jahrgang 1991), der sich im Moment in einer bestechenden Form befindet, das er bei seinen acht Starts bei diesem Wettkampf sechsmal auf einem Podestplatz landete. Und die anderen beiden verbliebenen Platzierungen waren jeweils knappe vierte Ränge. So gab es für die Trainerin Nina Stranghöner doch mit einem 17. Platz in der Mannschaftswertung einen versöhnlichen Abschluss der Veranstaltung. Als Fazit des Wettkampfes kann man sagen, die Schwimmer freuen sich auf ein Wiedersehen beim Gegenbesuch des Tura Bergkamen auf dem 32. Internationalen in Herford.