Startseite
Angebote
Vorstand
Trainer
Mitglieder
Presse
Eigene Veranstaltungen
Termine
Meldungen/Ergebnisse
Bestenlisten
Wasserball
Kontakte
Links
Impressum

Sport-Club Herford • Schwimm- und Wasserballabteilung

Was fast wie ein Aprilscherz anmutete ...

... war aber für die Schwimmabteilung Realität. Am vergangenen Wochenende absolvierten vier verschiedene Mannschaften, jede auf einem anderen Wettkampf, ihren sportlichen Einsatz. In alle Himmelrichtungen verstreut ging es um Medaillen und Urkunden. Am weitesten von allen mussten Sebastian Tielker und Gerd Hamann anreisen, denn sie schwammen auf der NRW Veranstaltung äLange Strecke Jahrgang 1994-1987 und der Masters" in Köln-Müngersdorf. Die ganz Kleinen schwammen auf dem Wettkampf äStars von Morgen" in Schloß Holte-Stuckenbrock Das Gegenstück dazu fand im Hallenbad Lohfeld in Bad Salzuflen statt, und zwar die "13. Mastersralley". Dort schwammen sieben Senioren in den Altersklassen 20 und älter. Den krönenden Abschluss machte dann das über zwei Tage stattfindende "2.Frühjahrsmeeting" in Lübbecke. Dort waren über 30 Schwimmer bemüht die Fahnen des SC Herford hochzuhalten. Die beiden Teilnehmer der NRW Meisterschaften lieferten ein solides Ergebnis ab. Sebastian Tielker erschwamm sich über 400m Lagen mit 5:29,61 Minuten einen 10. Platz in seinem Jahrgang. Gerd Hamann erreichte erwartungsgemäß über seine Spezialstrecke 200m Rücken den ersten Platz und kann sich ab jetzt NRW Meister der Masters in seiner Altersklasse nennen. Die Küken der Schwimmabteilung hatten vorrangig das Ziel Erfahrungen auf Wettkämpfen zu sammeln. Es gelang dem Nachwuchs zu überzeugen und sie konnten einige Mannschaften hinter sich lassen. Im Einzelnen sind dort zu nennen: Gina Fichtner, die auf ihren drei Starts einen 1., einen 2. und einen 3.Platz für sich verbuchen konnte. Weitere Treppchenplätze eroberten sich Franziska Kommer: einen 2. über 25m Brust sowie die gleiche Platzierung über 25m Rücken. Die dritte weibliche Schwimmerin im Bunde war Johanna Kempe, die sich einen 1. Platz über 25m Brust und den dritten Platz über 25m Freistil erschwamm. Doch der erfolgreichste Sportler kam aus den männlichen Reihen des SC Herford, nämlich Christian Müller der gleich zweimal auf den obersten Platz des Treppchens klettern konnte. Die Mastersschwimmer im Nachbarkreis Lippe unterwegs, belegten mit fünf Schwimmerinnen und Schwimmern einen respektablen neunten Platz in der Mannschafts-wertung. Im Hallenbad in Lübbecke versuchten die Schwimmer den Frühling herbeizulocken. Der dort ansässige Schwimmverein Neptun Lübbecke lud ein zum 2. Frühjahrsmeeting ein. Geschwommen werden konnten die 50/100/200 Meterstrecken innerhalb der vier Stilarten. Zusätzlich gab es Staffeln über 4x50 Brust/Freistil und Lagen. In der Gesamtwerung konnte sich der SC Herford zusammen mit der Mannschaft vom TG Ennigloh klar von den anderen Mannschaften absetzen. Besonders überzeugten Kimberly Brocks, Jenna- Marleen Kemena, Cinja Fichtner, Laura Glaub, Sandra Pähler, Madelaine Herken, Lena Marie Weiß bei den Frauen. Beim männlichen Part stachen heraus Julian Heinowski und der noch am Vortag bei der NRW gestartete Sebastian Tielker.