Startseite
Angebote
Vorstand
Trainer
Mitglieder
Presse
Eigene Veranstaltungen
Termine
Meldungen/Ergebnisse
Bestenlisten
Wasserball
Kontakte
Links
Impressum

Sport-Club Herford • Schwimm- und Wasserballabteilung

DMS am Wochenende

Am vergangenen Wochenende starteten zwei Mannschaften beim deutschen Mannschafts-Schwimmen (DMS). Bei diesen Wettbewerben geht es darum in zwei Abschnitten jeweils 17 verschiedene Strecken und Schwimmlagen zu absolvieren. Jeder Schwimmer darf nur einmal eine bestimmte Strecke schwimmen, und die Anzahl der Starts ist auf fünf pro Wettkampf limitiert. In diesen Jahr konnten Mangels Masse leider nur zwei Mannschaften an den Start gebracht werden, eine weibliche und eine männliche. In letzten Jahr gab es noch eine weibliche Nachwuchsmannschaft mehr. Die DMS ist wird in einer Liga Struktur geschwommen. Darum gab es auch zwei verschiedene Vorgaben. Bei dem männlichen Team, das in der untersten Klasse, der Bezirksklasse, startete ging es darum den Aufstieg in die nächsthöhere Klasse zu schaffen. Dieser Durchgang wurde am Samstag in Hövelhof im direkten Vergleich gegen Rietberg und Halle ausgetragen. Bei einer durchweg guten Gesamtleistung hatten die beiden anderen Mannschaften keine Möglichkeit Paroli zu bieten. Da aber auch noch in zwei anderen Bädern geschwommen wurde mussten sich die Männer mit dem fünften Platz zufrieden geben. Bei den Damen gab es eine andere Taktik zu befolgen, denn durch den Weggang einiger Leistungsträger war die Devise die Bezirksliga zu halten. Denn in der Bezirksliga der Damen gibt es fünf Mannschaften und so muss unwillkürlich der letzte absteigen. Doch es kam wie es kommen musste, denn trotz aller Versuche den Abstieg zu vermeiden, landete die Damenmannschaft an fünfter Stelle. Somit schwimmen im nächsten Jahr beide Mannschaften in der gleichen Klasse, und als Fazit muss der Aufbau zweier jungen Mannschaften, mit Einbeziehung der Nachwuchsschwimmer, als Aufgabe angegangen werden.