Startseite
Angebote
Vorstand
Trainer
Mitglieder
Presse
Eigene Veranstaltungen
Termine
Meldungen/Ergebnisse
Bestenlisten
Wasserball
Kontakte
Links
Impressum

Sport-Club Herford • Schwimm- und Wasserballabteilung

Ostwestfalenmeisterschaften der "Langen Strecken"


die jüngsten und erfolgreichsten Schwimmer: Isabella und Valentina Castellano, Tanja Tänzer und Florian Lemac

Isabella wird Doppelmeisterin Auch in diesem Jahr war Isabella Castellano (Jg. 88) bei den OWL-Meisterschaften der "Langen Strecken" nicht zu schlagen. Über 800 m Freistil und 400 m Lagen holte sie, wie in den vergangenen beiden Jahren, den Meistertitel. Mit ihrer hervorragenden Zeit von 10:46,48 Minuten über die 800 m Freistil belegt sie bereits Platz 5 in der offenen Klasse. Die Meisterschaften der "langen Strecken" wurden in den Einzeldisziplinen 400 m Lagen, 800 m und 1500 m Freistil für die Jugend, in der offenen Klasse und den Altersklassen zusätzlich über 400 m Freistil ausgetragen. Insgesamt beteiligten sich 20 Vereine des Schwimmverbandes Ostwestfalen-Lippe mit 230 Aktiven an dieser Veranstaltung, die auf der 50 m Bahn im Traglufthallenbad in Bielefeld-Jöllenbeck ausgetragen wurde. Bei sehr starker Konkurrenz konnte Tanja Tänzer im Jahrgang 1989 in beiden Disziplinen Vizemeisterin werden und wurde dafür mit den Silbermedaillen ausgezeichnet. Die dritte Goldmedaille für das SCH-Team holte Verena Ottong (Jg. 79) über 800 m Freistil in der Altersklasse 20. Gut vorbereitet zeigten sich auch die jüngsten Teilnehmer Valentina Castellano (Jg. 90), die über 400 m Lagen Vizemeisterin wurde und über die 800m Freistil die Bronzemedaille erringen konnte und Florian Lemac (Jg. 90), der über 400 m Lagen Bronze holte und über 800 m Freistil um nur 3/10 Sekunden die Bronzemedaille nach einem starken Wettkampf verpasste. Die Trainer und Mannschaftsbetreuer Rolf Sypli und Nadine Schober zeigten sich hoch erfreut über die Leistungen ihrer Schützlinge, da fast alle 34 Starts neben der guten Platzierung mit erheblichen Zeitverbesserungen verbunden waren. In die Medaillenränge schwammen sich außerdem Lukasz Zakan (Jg.84), der zweimal den 3. Platz belegte und Marina Vemmer (Jg. 85) mit einer Bronzemedaille. Insgesamt standen sieben SCH'ler 11 mal auf dem Siegertreppchen.


Verena Ottong, neue und alte Jugendsprecherin holte Gold über 800 m Freistil


Betreuerin Nadine Schober im Einsatz


Die Kampfrichterinnen Diana Tänzer und Elke Weiß als Wenderichterin in der "Sonderschicht"


Das SCH-Lager