Startseite
Angebote
Vorstand
Trainer
Mitglieder
Presse
Eigene Veranstaltungen
Termine
Meldungen/Ergebnisse
Bestenlisten
Wasserball
Kontakte
Links
Impressum

Sport-Club Herford • Schwimm- und Wasserballabteilung

OWL-Meisterschaften in Beckum

Ostwestfalenmeisterschaften im Schwimmen auf der 50m Bahn am 21. und 22. Juni 2008 in Beckum

Durch das zusätzliche Sommertraining im heimischen Freibad "Im kleinen Felde" gut vorbereitet konnten die 18 gemeldeten jugendlichen Schwimmerinnen und Schwimmer des SC Herford bei den Ostwestfalenmeisterschaften der Jugendklassen auf der 50m Bahn in Beckum bestens bestehen. Im Vergleich mit der gesamten ostwestfälischen Elite sprangen bei den 57 Starts 24 Medaillenränge und 19 weitere Platzierungen von Platz 4 bis 6 heraus. Durchweg verbesserten dabei die Sportler ihre gemeldeten Bestzeiten und freuten sich zusammen mit den Trainern André Dobrowski und Nina Stranghöner auch so über die bewiesenen sportlichen Fortschritte. Ihre herausragende Leistungsstärke innerhalb des SCH-Teams stellten erneut die derzeitigen Asse Sebastian Tielker (Jahrgang 1991) und Cinja Fichtner (Jg.93) heraus. Sebastian entschied die 200m Lagen und die 200m Brust für sich und nahm über 200m Rücken, 100m Brust und 100m Schmetterling als Zweitplatzierter Silbermedaillen in Empfang. Cinja Fichtner zeigte sich über 100m Rücken der gesamten Konkurrenz überlegen und heimste darüber hinaus über 200m Rücken, 50m Rücken und 400m Freistil Silbermedaillen ein. Der 3. Platz über 200m Freistil brachte zudem die Bronzemedaille. Aber auch Sarah Menke (Jg.95) konnte sich als Ostwestfalenmeisterin feiern lassen. Über 400m Freistil liess sie alle Konkurrentinnen hinter sich und schwamm auch über 200m Brust und 100m Freistil als jeweils Drittplatzierte ganz vorne mit. Ihrem Zwillingsbruder Lorenz Menke (Jg.95) fehlte zwar ein Titel, aber seine 2. Plätze über 200m Lagen, 400m Freistil und 100m Freistil stellen sein Leistungsvermögen eindrucksvoll unter Beweis. Mit 2 Silbermedaillen wartete Sandra Pähler (Jg.91) auf, die sie sich über 200m Schmetterling und 400m Freistil erkämpfte. Ganz vorne dabei auch Isabell Frischmuth mit dem Gewinn von 4 Medaillen – Silber über 100m Freistil und Bronze über 200m Rücken, 200m Lagen und 100m Rücken. Myriam Gieselmann (Jg.95) über 100m Brust und Felix Weinert (Jg.92) über 100m Brust vervollständigten mit Bronze die Medaillenausbeute des heimischen Clubs. Fabian Kistner (Jg.97), Tobias Gieselmann (Jg.97) und Mergim Sopa (Jg. 94) sowie Kimberly Brocks (Jg.98), die im Zweikampf des Jahrgangs 1998 über 200m Lagen und 400m Freistilstartete und dabei insgesamt den fünften Platz erreichte, nahmen erstmals an OWL Meisterschaften teil. Auch sie bewiesen bei den ersten Auftritten auf Meisterschaftsebene viel Talent für den Schwimmsport und lassen für die Zukunft enorme Fortschritte erwarten. Leider wird dann Kimberly nicht mehr für den SCH ins Wasser gehen. Sie zieht aus familären Gründen nach Bielefeld und wird dort hoffentlich bei den "Wasserfreunden" eine neue sportliche Heimat finden.