Startseite
Angebote
Vorstand
Trainer
Mitglieder
Presse
Eigene Veranstaltungen
Termine
Meldungen/Ergebnisse
Bestenlisten
Wasserball
Kontakte
Links
Impressum

Sport-Club Herford • Schwimm- und Wasserballabteilung

17. Auburg Pokalschwimmen

SCH-Schwimmer erstmals in Wagenfeld am Start

Erstmals startete eine ganz junge Mannschaft der Schwimmabteilung des SC Herford in Wagenfeld (Kreis Diepholz) beim 17. Auburg Pokalschwimmen. Das kleine Hallenbad in Wagenfeld bietet 4 Bahnen √√° 25 Meter und anscheinend genau die richtige Atmosph√§re f√ľr die jungen Sportler im Alter von 6- 10 Jahren, die nach langer Wettkampfpause auch ihrer neuen Trainerin, Nadine Schober zeigen wollten, welche schwimmerischen Fortschritte sie in den letzten Wochen unter ihrer Anleitung gemacht haben. Fast ausnahmslos konnten bei allen Starts die Meldezeiten und damit die pers√∂nlichen Rekorde verbessert werden. In den Jahrg√§ngen 2001 und 2002 wurden die erzielten Punktzahlen addiert und Medaillen gem. Gesamtplatzierung vergeben. Hier waren Marleen Albsmeier, Franziska L√ľdemann und Lara Windmann, die die Pl√§tze 1-3 bei den M√§dchen und Timo Pohlmann sowie Yannick Niemeyer mit den Pl√§tzen 1 und 2 bei den Jungen jeweils im Jahrgang 2002 besonders erfolgreich. Zwei zweite Pl√§tze im Jahrgang 2001 durch Nele Reinke, bei den M√§dchen und Hadan Aslan, bei den Jungen, rundeten den erfolgreichen Tag bei den J√ľngsten ab. Ab dem Jahrgang 2000 wurde die punktbeste Leistung aller geschwommenen Strecken gewertet. Hier stachen Lara Pohlmann und Alina L√ľdemann besonders heraus, die √ľber 400 Meter Freistil starteten und mit ihren erzielten Punkten die Pl√§tze zwei und drei in der Einzelwertung der Punktbesten belegten. Bemerkenswert sind die Ergebnisse der Beiden insofern, da sie bei allen Durchgangszeiten pers√∂nliche Bestzeiten aufstellten und in der aktuellen Bestenliste auf der Kurzbahn (25 m Becken), des Deutschen Schwimmverbandes in diesem Jahr f√ľr den Jahrgang 1999 bundesweit die Pl√§tze zwei und f√ľnf belegen. Als ¬√§alter Hase¬ď war zus√§tzlich Alexander Heintz dabei, der im Jahrgang 1995 ebenfalls die 400 Meter Freistil schwamm und eine Punktzahl erreichte, die den dritten Platz in der Gesamtwertung bedeutete.