Startseite
Angebote
Vorstand
Trainer
Mitglieder
Presse
Eigene Veranstaltungen
Termine
Meldungen/Ergebnisse
Bestenlisten
Wasserball
Kontakte
Links
Impressum

Sport-Club Herford • Schwimm- und Wasserballabteilung

Traininslager in Kroatien

SC - Wasserratten im Ausland

Trainingslager der Schwimmabteilung des SC Herfords

Ein zurück ins Leben gerufenes Trainingslager der besonderen Art liegt hinter den 17 mitgereisten, aktiven Schwimmern der Schwimmabteilung des SC Herfords. Gemeinschaft, Spaß und vor allem Sport standen auf dem Plan des Trainerstabs um Andre Dobrowsky. Es wurden neue Kontakte geknüpft, die in Zukunft auf weiter Kooperationen hoffen lassen. Das Projekt "Trainingslager – Kroatien 2008" startet für den hauptverantwortlichen Andre Dobrowsky bereits Mitte/Ende letzten Jahres und gestaltet sich im Vorfeld als nicht ganz unkompliziert. Die räumliche Entfernung, kleinere Sprachbarrieren und andere äSteine“ wurden dennoch mit großem Willen und viel Arrangement aus dem Weg geräumt, so dass sich am 26.09.2008 ein Bus mit 17 Schwimmern, 5 Trainern, 8 Mitreisenden und 2 Busfahrern auf den Weg nach Sibenik/Vodice machen konnte. In Herfords Partnerstadt Sibenik empfing der 2. Bürgermeister der Stadt die Herforder und versprach, auf die vorhergegangene Einladung der Schwimmabteilung, nächstes Jahr mit 20 Schwimmern aus Sibenik nach Herford zum Internationalen Turnier zu kommen. Durch die Übergabe der mitgebrachten Präsente für die Stadt und die Schwimmvereine in Sibenik und dem anschließenden Plausch bei kleineren Snacks festigte Andre Dobrowsky die Kontakte. Während der 7 Tage Aufenthalt in Vodice stand natürlich der Sport, mit 2-3 Trainingseinheiten täglich, an erster Stelle. Einmal pro Tag ging es mit dem Bus in die 10 km entfernt gelegene, moderne Wassersporthalle nach Sibenik zum Schwimmtraining. Hierbei ging es um die Verbesserung der Schwimmtechniken, während die Trockeneinheiten zur Verbesserung der Ausdauer und Kraft dienen sollten. So stand jeden Morgen eine halbe Stunde joggen an der Küste als erste Trainingseinheit zum Aufwärmen auf dem Programm. Bei der direkt im Anschluss folgenden "Krafteinheit" am Strand schwitzten Trainer und Aktive beim Seilspringen und Übungen mit dem Terraband, unter den beobachtenden Augen der Mitgereisten, die am Strand die Morgensonne genossen. Spaß und Freizeit, als Erholungsphasen, kam auch bei Schwimmern und Trainern nicht zu kurz. Der "Rahmenplan" enthielt genug Platz für Ausflüge in umliegende Städtchen oder den Krka – Wasserfällen, zum Baden und Tauchen im Meer oder für abendliche Kartenspiele. Auch der letzte Abend sorgte noch einmal für beste Laune, es ging noch einmal nach Sibenik in die Schwimmhalle jedoch nicht zum Training sondern zum Wasserballspiel Duisburg – Sibenik, wobei die Herforder hierzu den Duisburgern, die im selben Hotel untergebracht waren, hielten und diese lautstark unterstützen. Mit dem anschließenden Nachtbaden im Taschenlampenschein fand diese Trainingslager seinen perfekten Abschluss. Die Frage eines Schwimmers auf der Rückfahrt, wann es das nächste Mal zum Trainingslager nach Kroatien geht, sagt alles und spricht allen Mitgefahrenen aus der Seele. Andre Dobrowsky bestätigte daraufhin, dass die Planung "Trainingslager – Kroatien 2009" bald beginnt. Text und Bild von Ann Christin Weiß