Startseite
Angebote
Vorstand
Trainer
Mitglieder
Presse
Eigene Veranstaltungen
Termine
Meldungen/Ergebnisse
Bestenlisten
Wasserball
Kontakte
Links
Impressum

Sport-Club Herford • Schwimm- und Wasserballabteilung

10. Internationaler Schwimmwettkampf in Gorzow / Polen

Die persönlichen Bestzeiten purzelten in Herfords Partnerstadt Gorzow in Polen nur so. Die 10 jugendlichen Schwimmerinnen und Schwimmer des SC Herford zeigten sich unter Anleitung ihrer Trainerin Anke Heintz allesamt beim 10. Internationalen Schwimmvergleichskampf um den von Tadeusz Jedrzejczak, dem Stadtpräsidenten der polnischen Stadt Gorzow, ausgeschriebenen Cup in bestechender Form. Bei 52 Starts schwammen die heimischen Sportler 47 persönliche Bestzeiten. Trotzdem reichten die erzielten Zeiten nicht, um auch nur einen Medaillenplatz zu erreichen. Die Konkurrenz mit ihren hauptberuflichen Trainern und mehr oder weniger 2 täglichen Trainingseinheiten von den Schwimmschulen aus Minsk in Weißrussland und vor allem vom veranstaltenden Miejski Klub Plywacki "Slowianka"- inzwischen auf Platz 1 der polnischen Rangliste - sowie dem Team aus Kopenhagen war einfach zu überlegen. Geschwommen wurde in Gorzow – der ehemaligen deutschen Stadt Landsberg an der Warthe - wie schon bei den letzten sportlichen Vergleichen in dem vor 6 Jahren neu gebauten hochmodernen Hallenschwimmbad CSR "Slowianka". Die mit Herforder Know-How erstellte Riesenhalle verfügt über zehn 50m lange Schwimmbahnen, die in 2 Schwimmbecken mit 25m Bahnen aufteilbar sind, Zuschauertribüne für über 300 Gäste, elektronische Zeitmessanlage, großzügiges Platzangebot rund um das Schwimmbecken und einen imponierenden Freizeitbereich. Vonvornherein konnte auch in diesem Jahr das vorgegebene Oberziel für die Delegation aus Herford nur "Gelungene Völkerverständigung" heißen und diese Aufgabe bestanden die jungen Sportler und Sportlerinnen Dario Rupieper, Alexander Heintz, Jessica Baumgard, Alea Sehring, Johanna Kempe, Niklas Möller, Armin Baumgard, Julia Baumgard, Lara Pohlmann und Franz Müller-Held mit Bravour. Der zusätzliche schulfreie Tag hat sich für sie gelohnt. Dem können die sportliche Leiterin Anke Heintz, die äußerst sprachkundige Mitorganisatorin Malgorzata Lademann-Böhmer und ihr Begleittross aus der Werrestadt nur beipflichten. Abteilungsleiter Bernd Böhmer und dem Mitbegründer der nun schon seit 1986 bestehenden Clubfreundschaft Jürgen Brocks verblieb es als äußerst angenehme Aufgabe, dem Vereinsvorsitzenden der polnischen Gastgeber Pawel Wilczynski für die gewährte großzügige Gastfreundschaft ganz herzlich "Dankeschön" zu sagen. Vom 15. Mai - 17. Juni 2009 trifft man sich mit den Sportlern vom MKP Slowianka Gorzow Wlkp. beim 35. Internationalen Schwimmfest des SC in Herford zum Gegenbesuch dann wieder. Vielleicht ist dann auch der Club aus Minsk dabei.