Startseite
Angebote
Vorstand
Trainer
Mitglieder
Presse
Eigene Veranstaltungen
Termine
Meldungen/Ergebnisse
Bestenlisten
Wasserball
Kontakte
Links
Impressum

Sport-Club Herford • Schwimm- und Wasserballabteilung

DMS in Hövelhof


(hintenv. l.) Felix Weinert, Kai Seehaus, Michael Vahldiek
(Mittestehend) Hendrik Schmidt, Gerd Hamann, Julian Heinovski, Jutta Zakel,Sarah Menke, Jenna-Marleen Kemena
Isabell Frischmuth, Anna Vahldiek,Alexander Heintz
(unten) Niklas Möller, Lorenz Menke, SarahKlipker, Sandra Pähler
es fehlen: Sebastian Tielker, CinjaFichtner, Mergim Sopa, Alea Sehring, Myriam Gieselmann

DeutscheMannschafts Schwimmmeisterschaften der Bezirksklasse in Hövelhof Jährlich werden die einzelnen Mannschaften sämtlicher Schwimmvereine zur Standortbestimmung gebeten. Der SC Herford schwimmt sowohl mit seinem Damen- als auch mit seinem Herrenteam in der Bezirksklasse. Dieses Jahr wurden die Mannschaftsmeisterschaften in Hövelhof ausgetragen; acht Damenmannschaften aus OWL sowie vier Herrenmannschaften waren am Start. Weitere Wettkämpfe fanden in Stukenbrock und Wiedenbrück statt. In den Mannschaftswettkämpfen werden alle Schwimmstrecken von 50 m bis 1500 m geschwommen. Alle Strecken müssen zwei Mal von jeweils unterschiedlichen Schwimmern absolviert werden. Die Aktiven dürfen insgesamt bis zu fünfmal starten. Mit 13682 Punkten konnte sich die Damenmannschaft des SC gegen alle übrigen 19 angetretenen Damenmannschaften in der Bezirksklasse durchsetzen und belegte am Ende Platz 1. Damit ist der Aufstieg in die Bezirksliga so gut wie geschafft. Die Herrenmannschaft musste mit 13337 Punkten nur dem Wiedenbrücker TV den Vortritt lassen und belegte am Ende Platz zwei von 14 Mannschaften. Ob es damit ebenfalls für den Aufstieg in die nächst höhere Liga reicht, ist noch nicht bekannt gegeben. Die Aktiven des SC Herford lieferten sich zum Teil sehr spannende Rennen und konnten einige herausragende persönliche Bestleistungen erringen. Hervorzuheben sind: AnnaVahldiek (Jg. 98), die erstmals für die Damenmannschaft startete und über 800 m F in 12:05,78 eine sehr gute Zeit erreichte. Niklas Möller (Jg. 98), der ebenfalls erstmals Mitglied der Herrenmannschaft war schwamm über 1500m F ein beherztes Rennen und wußte mit 21:39,40 min Trainer Wilfried Heckmann zu beeindrucken. Felix Weinert schwamm über 100 F mit 0:59,51min erstmals unter einer Minute. Trainerin Angelika Heinovski gratulierte als Erste dazu. Auch die äOldies“ aus Herford halfen natürlich gern für die Mannschaft. Allen voran: Michael Vahldiek (Jg. 61), der bei seinen vier Starts vier mal als Erster anschlug. Über 100 m F beeindruckteer mit hervorragenden 0:57,43 min. Auch über 50m F schwamm er in 00:25,65 eine Superzeit. Auf diesen Strecken führt er zur Zeit die aktuelle Bestenliste des Deutschen Schwimm-Verband in seiner Altersklasse (45) an. In die Siegerliste der einzelnen Strecken konnten sich weitereintragen: Lorenz Menke, Sebastian Tielker, Kai Seehaus, Isabell Frischmuth, Sarah Menke, Myriam Gieselmann, Jenna-Marleen Kemena, Cinja Fichtner und Jutta Zakel.