Startseite
Angebote
Vorstand
Trainer
Mitglieder
Presse
Eigene Veranstaltungen
Termine
Meldungen/Ergebnisse
Bestenlisten
Wasserball
Kontakte
Links
Impressum

Sport-Club Herford • Schwimm- und Wasserballabteilung

NRW-Meisterschaften in Köln

NRW Meisterschaften der Schwimmer Die Schwimm-Jugend und die Schwimm-Oldies (ab AK 20) kamen am vergangenen Wochenende in Köln zu den NRW-Meisterschaften der Langen Strecken zusammen. Vom SC Herford nahmen bei den Jugendlichen Niklas Möller (Jg. 1998) und für die Senioren Gerd Hamann (AK 50) und Jutta Zakel (AK 30) teil. Mit 2 NRW-Titeln und 1 Viezemeistertitel war die Ausbeute bei 3 Starts der Senioren hervorragend. Für Gerd Hamann hieß es nach 400m Freistil Platz 2, den Sieg in 5:27,04 min. nur um 3 Sekunden verpasst.Über 200m Rücken hatten jedoch alle anderen das nachsehen: Gerd siegte souverän in einer Zeit von 2:45,77min. Jutta Zakel nahm bei den Frauen über 200m Brust teil. Sie ließ sich den Sieg und damit den NRW-Titel in einer Zeit von 3:16,07min nicht nehmen und hing ihre Konkurrentinnen deutlich ab. Sein Debüt bei den NRW-Meisterschaften gab Niklas Möller (Jg. 1998). Erstmalig war sein Jahrgang zu den Titelkämpfen zugelassen und er konnte sich mit 21 anderen jungen Schwimmern über die 400m Lagen qualifizieren (Pflichtzeit: 6:30,00min). Nach 100m Schmetterling, 100m Rücken, 100m Brust und 100m Freistil schlug er als 16. in einer Zeit von 6:18,14min an. Ebenfalls konnte er sich auch für die 1500m Freistil qualifizieren. Damit der Wettkampf in einem angemessenen zeitlichen Rahmen bleiben kann, wird diese Strecke mit zwei Schwimmern auf einer Bahn geschwommen. Niklas hatte jedoch doppelt Pech: Gleich beim Start verrutschte seine Schwimmbrille und er schaffte es zu keinem Punkt diese aus seinem Gesicht zu ziehen. Sein Nachbarschwimmer verlor bei 700m die Orientierung, schwamm auf Niklas' Seite und beide Jungs stießen mit den Köpfen zusammen. Natürlich wurde der Schwimmrythmus und die Zeit dadruch beeinträchtigt. Um so erfreulicher das Ergebnis: als 13. beendete Niklas die Marathonstrecke in einer Zeit von 22:03,53min.