Startseite
Angebote
Vorstand
Trainer
Mitglieder
Presse
Eigene Veranstaltungen
Termine
Meldungen/Ergebnisse
Bestenlisten
Wasserball
Kontakte
Links
Impressum

Sport-Club Herford • Schwimm- und Wasserballabteilung

Schwimmer mit der deutschen Bahn nach Riesa

Am vergangenen Wochenende fand zum 9. Mal der national gut besetzte Wettkampf des SC Riesa statt. 9 Schwimmer und Schwimmerinnen des SC Herford reisten mit Betreuerin Anke Heintz mit dem ICE an. Das besondere an dem Wettkampf: das moderne Schwimmbecken in Riesa lässt sich von einer 50m Bahn auf eine 25m Bahn verkürzen. Somit können an 2 Veranstaltungstagen beide Bahnlängen geschwommen werden. Insgesamt konnten die 9 Schwimmer 55% Bestzeiten erschwimmen -also bei 30 von 55 Starts schlugen die Schwimmer schneller als zuvor an-, und das trotz teilweiser 6 Wochen Trainingspause durch die Sommerferien. Hochkarätige Konkurrenz wurde im Wasser durch Schwimmer des Landesstützpunkt Sachsens, der Schwimmhochburgen Dresden und Leipzig geboten. Sogar deutsche Jahrgangsmeister waren am Start. Schwierig wurde es mit vorderen Platzierungen, da die Wertung nicht wie üblich jahrgangsweise erfolgte, sondern nach Altersklassen -also immer zwei Jahrgänge zusammengefasst wurden. Um so erstaunlicher die Leistung von Benja Vahldiek (Jg. 2000), die sich den 1. Platz in der Gesamtwertung des Brustmehrkampfs (50m, 100m, 200m Brust) sichern konnte; Punktgleich mit einer Schwimmerin aus Dresden. Ebenfalls den 1. Platz in der Brustmehrkampfwertung konnte sich erstmals Nele Sophie Reinke (Jg. 2001) holen. Neben den sportlichen Erfolgen stand aber das gemeinsame Miteinander in den Gastfamilien aus Riesa im Vordergrund. Seit über 20 Jahren besteht mittlerweile die Freundschaft zwischen den Schwimmern aus Herford und Riesa. Im nächsten Jahr freuen sich die Herforder schon auf ihre Freunde, um diese beim Internationalen Schwimmfest im Mai 2011 beherbergen zu dürfen.