Startseite
Angebote
Vorstand
Trainer
Mitglieder
Presse
Eigene Veranstaltungen
Termine
Meldungen/Ergebnisse
Bestenlisten
Wasserball
Kontakte
Links
Impressum

Sport-Club Herford • Schwimm- und Wasserballabteilung

NRW - Jahrgangsmeisterschaften

NRW -Jahrgangsmeisterschaften Frauen 1998 – 2000, Männer 1996 – 2000 in Bochum Die Elite der Nachwuchsschwimmer aus Nordrhein-Westfalen traf sich im Uni-Bad in Bochum zu ihren Jahrgangsmeisterschaften. Während die Damen in den Jahrgängen 1998 – 2000 starteten, waren die Herren in den Jahrgängen 1996 – 2000 vor Ort. Für diesen für junge Schwimmer ersten wichtigen überbezirklichen Vergleich hatten sich auch vier Sportler vom SC Herford qualifiziert und stellten sich der mächtigen Konkurrenz des Landes. In der Stunde der Wahrheit galt es, dass im Frühjahrstraining und dem abschließenden Trainingslager in Wolfsburg erarbeitete sportliche Potential abzurufen. Die Trainerin Anke Heintz unterstützt von Michael Vahldiek zeigte sich ganz angetan von den überwiegend hervorragenden persönlichen Zeiten und den daraus resultierenden guten Platzierungen. Allen voran Anna Vahldiek (Jahrgang 1998), die in ihrer Paradedisziplin, dem Brustschwimmen, startete und dabei jeweils im Bereich ihrer bisherigen Bestzeiten anschlug. 0:36,75 über 50m bedeuteten den 5. Platz, über 100m schwamm sie 1:20,87 und wurde 6., die Zeit von 2:56,73 über 200m brachten ihr den 7. Rang ein. Mit diesen tollen Resultaten verfehlte sie das angestrebte Ziel, sich für die deutschen Meisterschaften zu qualifizieren, trotzdem ganz knapp. Niklas Möller – ebenfalls Jahrgang 1998 - , der gleich für 5 Wettkämpfe die hoch angesetzten Qualifikationsnormen erreicht hatte, konnte sein bisheriges Leistungsniveau nicht ganz abrufen. Aber auch der 12. Platz über 50m Rücken in 0:33,94, der 13. über 200m Rücken in 02:35,61, der 15. über 200m Lagen in 02:39,85, der 15. über 100m Rücken in 1:12,99 und der 21. Platz über 100m Freistil in 01:03,30 müssen erstmal erschwommen werden. Die Jüngste im Team, Benja Vahldiek (Jahrgang 2000), verbesserte ihre persönliche Bestzeit über 50m Freistil gleich um eine halbe Sekunde auf 0:31,67 und landete damit auf Rang 17. Die Zeit von 01:30,45 über 100m Brust bedeuteten für sie Platz 16 und über 200m Lagen ordnete sie sich mit der Zeit von 03:01,13 als 33. in der Rangliste ein. Alina Lüdemann (Jahrgang 1999) hatte sich ganz bravorös über 200m Rücken für die Landesmeisterschaften qualifiziert. Hier schwamm sie 02:56,53 und erreichte damit in dem großen Starterfeld den 26. Platz.