Startseite
Angebote
Vorstand
Trainer
Mitglieder
Presse
Eigene Veranstaltungen
Termine
Meldungen/Ergebnisse
Bestenlisten
Wasserball
Kontakte
Links
Impressum

Sport-Club Herford • Schwimm- und Wasserballabteilung

Internationaler Schwimmwettkampf in Gorzow / Polen am 25. und 26.10.2014

Wie schon in den vergangenen Jahren purzelten in Herfords Partnerstadt Gorzow Wlkp. in Polen beim Internationalen Schwimmvergleichskampf die persönlichen Bestzeiten der angereisten 9 Schwimmerinnen und Schwimmer vom SC Herford nur so. Bei den 54 Starts konnte man sich 34 Mal verbessern. Das brachte neben vielen weiteren guten Platzierungen 2 Gold-, 4 Silber- und 3 Bronzeplätze auf dem Siegerpodium ein. Man spricht nun bereits traditionell vom schnellen Wasser des vor 12 Jahren neu gebauten hochmodernen Hallenschwimmbades "Slowianka". Die jungen Sportler des heimischen Clubs zeigten sich unter Anleitung der Trainerin Anke Heintz allesamt beim vom Stadtpräsidenten von Gorzow ausgeschriebenen Cup in bestechender Form. Die Konkurrenz mit ihren hauptamtlichen Trainern und mehr oder weniger 2 täglichen Trainings-einheiten von den Schwimmschulen aus Minsk in Weißrußland und vor allem vom veranstaltenden Miejski Klub Plywacki "Slowianka", führend in der polnischen Rangliste, waren von der Leistungsstärke der kleinen Herforder Riege erneut echt überrascht. In der ehemaligen deutschen Stadt Landsberg an der Warthe schwamm sich Benja Vahldiek (Jahrgang 2000) wie gewohnt ganz in den Vordergrund und konnte gleich 2 Mal Platz 1 und zudem mehrere Podestplätze belegen. Die 100m Freistil gewann sie in der Zeit von 59,94 Sekunden und durchbrach damit als erste für einen Herforder Verein startende Schwimmerin die Schallmauer von einer Minute. In der Gesamtwertung konnte sie als Zweitbeste ihrer Wertungsklasse 1999/2000 freudestrahlend ein besonderes Präsent in Empfang nehmen. Auch Nele Sophie Reinke (Jg2001) zeigte sich in bestechender Form und platzierte sich gleich 2 Mal auf Platz 2. Besonders hervor-zuheben ist dabei das über 100m Brust erzielte Ergebnis von 1:22,25 Minuten. Zudem durfte Alexander Heintz (Jg1995) für seine 56,67 Sekunden über 100m Freistil auf dem Siegertreppchen als Drittplatzierter Platz nehmen. Ebenfalls über 100m Freistil glänzte Jonas Koch (Jg2000). Er verbesserte sich enorm gegenüber seinem Sommerergebnis von 1:05,16 auf 01:01,63 Minuten. Dem SCH-Vereinsvorsitzenden und Mitbegründer der nun schon seit 1986 bestehenden Club-freundschaft Jürgen Brocks verblieb es als äußerst angenehme Aufgabe, dem Stadtpräsidenten von Gorzow und dem Vorsitzenden des Gastgebervereins für die gewährte großzügige Gastfreundschaft ganz herzlich "Dankeschön" zu sagen. Vom 29. - 31.Mai 2015 trifft man sich mit den Sportlern vom MKP Slowianka Gorzow Wlkp. beim 41 Internationalen Schwimmfest des SC in Herford zum Gegenbesuch dann wieder. Vielleicht sind dann auch die Schwimmerinnen und Schwimmer aus Minsk in Weißrußland dabei. Der ebenfalls anwesende stellvertretende Herforder Bürgermeister Andreas Rödel will sich auf jeden Fall dafür einsetzen. Für das "Internationale" wäre es eine tolle Bereicherung.