Startseite
Angebote
Vorstand
Trainer
Mitglieder
Presse
Eigene Veranstaltungen
Termine
Meldungen/Ergebnisse
Bestenlisten
Wasserball
Kontakte
Links
Impressum

Sport-Club Herford • Schwimm- und Wasserballabteilung

Internationaler Schwimmwettkampf in Gorzow / Polen


Die Herforder Delegation unter der 2007 von der Landsmannschaft Landsberg/Warthe zur
Anlass des 750. Gründungstages der Stadt gestifteten Friedensglocke,
ganz links Jacek Jeremicz, 2. von links Jürgen Brocks, 2. von rechts Anke Heintz

Wie schon in den vergangenen Jahren purzelten in Herfords Partnerstadt Gorzow Wlkp. in Polen beim Internationalen Schwimmvergleichskampf die persönlichen Bestzeiten der angereisten 17 Schwimmerinnen und Schwimmer vom SC Herford nur so. Man bot Sport vom Feinsten. Bei den 59 Starts verbesserte man sich 41 Mal. Das brachte neben vielen weiteren guten Platzierungen einen Silberplatz und 5 Bronzeplätze auf dem Siegerpodium ein. Man spricht weiterhin vom schnellen Wasser des vor 13 Jahren neu gebauten hochmodernen Hallenschwimmbades "Slowianka". Die jungen Sportler des heimischen Clubs zeigten sich unter Anleitung der Trainerin und Organisatorin der Reise Anke Heintz allesamt beim vom Stadtpräsidenten von Gorzow ausgeschriebenen Cup in bestechender Form. Die Konkurrenz aus 15 Vereinen mit ihren hauptamtlichen Trainern und mehr oder weniger 2 täglichen Trainingseinheiten u.a. von den Schwimmschulen aus Minsk in Weißrußland und vor allem vom veranstaltenden Miejski Klub Plywacki "Slowianka" waren von der Leistungsstärke der jungen Herforder Riege erneut echt überrascht. In der ehemaligen deutschen Stadt Landsberg an der Warthe drangen vor allem Nele Reinke (Jahrgang 2001) und Jannik Hartmann (Jg. 03) in die Phalanx der polnischen und weißrussischen Sportschüler ein. Nele errang einen 2. Platz über 100m Brust in der Zeit von 01:17,76 und wurde über 50m Freistil in 00:28,86 und 100m Freistil in 01:03,05 jeweils Dritte. Für die 400m Freistil brauchte sie 04:51,49 und belegte damit Rang 4. Jannik schwamm die 50m Freistil in 00:30,27, die 100m Freistil in 01:06,63 und die 200m Freistil in 02:23,20 und wurde damit jeweils Dritter. Außerdem konnte Jannik mit der drittbesten Leistung der Veranstaltung in seiner Altersklasse nach Herford zurückkehren. Etwas Pech hatte dagegen Tristan Ellerbrock (Jg.03) über 50m Freistil, wo er mit 00:30,32 nur 5 Hunderstel-Sekunden hinter seinem Mannschaftskameraden Jannik auf Platz 4 landete. Unter den frenetischen Anfeuerungsrufen seiner Mannschaftskameraden erfüllte sich Armin Baumgart (Jg.98) einen persönlichen Traum und schwamm die 100m Freistil in 00:59,58 erstmals unter der Minutenschallmauer. Julienne Fleer (Jg.99), Marcel Mai (Jg.03), Anna-Maria Schirmacher (Jg.03), Louis Schirmacher (Jg.04) und Katharina Terholsen (Jg.02) verbesserten bei all ihren Starts ihre persönlichen Bestleistungen und auch Jan Dittmar (Jg.01), Marlon Ellerbrock (Jg.04), Leon Golfinger (03), Alexander Heintz (Jg.95), Jonas Fabian Koch (Jg.00), Nina Loos (Jg.02), Yannick Niemeyer (Jg. 02) und Davis Reimche (Jg.00) wussten mit ihren Ergebnissen zu überzeugen. Wäre jeder Jahrgang wie bei uns üblich für sich gewertet worden, hätten auch sie etliche vordere Platzierungen erreicht. So gab es aber lediglich eine Wertung in den Altersklassen 2003-2004, 2001-2002 und 2000 - älter. Besondere Freude bereiteten der Herforder Delegation aber die Staffelwettkämpfe. Unter der stimmgewaltigen Unterstützung der mitgereisten Trainern und Eltern fanden sich alle 6 Staffeln unter den ersten 8 Mannschaften wieder. Und ebenso stolz konnte man zum Schluß Platz 8 in der Mannschaftswertung vorweisen. Dem SCH-Vereinsvorsitzenden und Mitbegründer der nun schon seit 1986 bestehenden Club-freundschaft Jürgen Brocks verblieb es als äußerst angenehme Aufgabe, dem Vorsitzenden des gastgebenden Vereins Przemylaw Wilant und dem persönlichen Betreuer der SCH-Equipe Jacek Jeremicz für die gewährte großzügige Gastfreundschaft ganz herzlich "Dankeschön" zu sagen. Vom 27. - 29.Mai 2016 trifft man sich mit den Sportlern vom MKP Slowianka Gorzow Wlkp. beim 42. Internationalen Schwimmfest des SC in Herford zum Gegenbesuch dann wieder.