Startseite
Angebote
Vorstand
Trainer
Mitglieder
Presse
Eigene Veranstaltungen
Termine
Meldungen/Ergebnisse
Bestenlisten
Wasserball
Kontakte
Links
Impressum

Sport-Club Herford • Schwimm- und Wasserballabteilung

Nordrhein-Westfälische Kurzbahnmeisterschaften am 07./08.11.2015 in Wuppertal


links Anja Vahldiek und rechts Nele Sophie Reinke.

Die drei zur Zeit herausragenden Schwimmerinnen vom SC Herford konnten im Laufe der Saison die tollen Ergebnisse vom Vorjahr bestätigen und sich damit erneut für die Nordrhein-Westfalen Meisterschaften auf der 25m-Bahn qualifizieren. Dabei schwamm man in Wuppertal sowohl die offene Wertung wie auch die Jahrgangswertung der Mädel ab 2001 und älter und der Jungen ab 1999 und älter aus. Das Trio Nele Sophie Reinke, Anna Vahldiek und Benja Vahldiek kehrte mit starken Erfolgen in die Heimat zurück. Ganz imposant stellt sich die Leistungsentwicklung von Nele Sophie Reinke (Jahrgang 2001) dar, die 4 Mal startete und dabei ausschließlich persönliche Bestzeiten erzielte. Im Vergleich mit der nordrhein-westfälischen Schwimmelite ihre Jahrgangs schrammte sie dabei über 100m Brust in der Zeit von 01:16,36 Minuten und über 200m Brust in 02:47,91 mit jeweils dem 4. Platz nur ganz knapp an den Medaillienplätzen vorbei. Über 50m Brust schwamm sie 00:35,02 und erreichte damit Rang 6. Die Zeit von 00:28,66 brachten ihr Platz 10 über 50m Freistil ein. Trainerin Anke Heintz zeigt sich jedenfalls ganz gespannt, wie sich "Nele" weiter entwickelt. Benja Vahldiek (2000) bewies ihr vielseitiges Schwimmtalent vor allem über 100m Lagen, wo sie nach 01:10,72 in persönlicher Bestzeit anschlug und damit in ihrer Jahrgangswertung Platz 6 belegte. Aber auch ihre anderen Ergebnisse sind beachtenswert: 100m Freistil in 01:02,29 bedeuten Platz 15 und 50m Brust in 00:36,15 Platz 17. Für ihre Schwester Anna Vahldiek (1998) gab es bereits keine Jahrgangswertung mehr. Sie musste sich also in der offenen Klasse mit ihren Konkurrentinnen messen. Dabei sind die erreichten Ergebnisse umso bemerkenswerter, da sich Anna in der Klausurphase befindet und im nächsten Jahr die Abiturprüfung ansteht. Besonders hervorzuheben ist das Ergebnis über 200m Brust von 02:37,92 und Platz 13. Die Zeit ist die zweitbeste von ihr über diese Strecke geschwommene und gleichzeitig Saisonbestleistung. In den riesigen Starterfeldern schwamm sie zudem über 200m Lagen 02:29,24 und belegte Platz 26, über 100m Brust 01:13,84 Platz 22 und über 50m Brust 00:34,66, was Platz 34 bedeutete.